Lumagica Innsbruck

Im vergangenen Winter zogen leuchtende Fabel- und Naturwesen, interaktive Lichtinstallationen und magische Lichtbilder auf historischen Mauern tausende Besucher in ihren Bann. Nach dem großen Eröffnungs-Erfolg ist es auch in der kommenden Weihnachtszeit bald wieder so weit: Vom 5. November bis 9. Jänner werden hunderte Lichtobjekte die kleinen und großen Gäste im Innsbrucker Hofgarten abermals verzaubern. Die Besucher erwarten auf dem rund 1 km langen Rundweg einige neue leuchtende Highlights, die aus fernen Ländern inspiriert sind - für Überraschungseffekte ist gesorgt. Aber auch zahlreichen liebgewonnenen Publikums-Highlights wird man ab November im Hofgarten wieder begegnen. Mehr als 300 Lichtobjekte gilt es zu entdecken. Freundliche, putzige Waldbewohner genauso wie majestätische Hirsche und Löwen säumen den Rundweg. Abstraktere musiksynchrone Videoprojektionen und interaktive Lichtinszenierungen runden die Themenbereiche von LUMAGICA Innsbruck ab. „Wir wollen Licht in die dunkle Jahreszeit bringen und so für alle Gäste ein besonderes Erlebnis bereiten. Wenn ich an die glücklichen Gesichter der Besucherinnen und Besucher im Vorjahr denke, dann bin ich überzeugt, dass wir auch in diesem Jahr wieder für magische Momente sorgen werden“, so Thomas Mark (Veranstalter von LUMAGICA Innsbruck).

Date selection